16. Newsletter der KOOST im SS 2020

Köln, 2. Juli 2020

Liebe Gasthörerinnen und Gasthörer,

zu unserem Ersatzprogramm im Sommersemester 2020 erreicht Sie heute der abschließende Newsletter. Selbstverständlich erhalten Sie zukünftig weiterhin Informationen zum Gasthörerstudium, z.B. zur Informationsbroschüre für das Wintersemester 2020/21 und neuen Projekten und Programmen, die dann an stehen.

Wie Sie vielleicht wissen hat sich der Start des kommenden Wintersemesters auf den 2. November 2020 verschoben. Bitte rechnen Sie daher mit der Veröffentlichung der Informationsbroschüre Ende August/Anfang September 2020. Was die Form der Veranstaltungen betrifft (in Präsenz oder digital), wird Ihnen Frau Dr. Löhr in einem der nächsten Newsletter berichten.

Wichtiger Hinweis: In der kommenden Woche werden wir Ihnen den Zugang zu einer Evaluation des Sommersemesters im Gasthörer- und Seniorenstudium zusenden. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sich daran beteiligen, um dieses außerplanmäßige und außergewöhnliche Semester zu reflektieren.

Bleibt noch, den Dozentinnen und Dozenten und den Live-Zuhörerinnen und Zuhörern aus Ihren Reihen herzlich für das Engagement und große Interesse zu danken. Von Dozentenseite haben wir fast durchgängig positive Rückmeldung erhalten, dass ihnen also die ZOOM-Sitzungen stets ein großes Vergnügen bereitet haben und sie sich sehr über die Fragen, Anmerkungen und instruktiven Beiträge der Seniorstudierenden gefreut haben! Dies kann sich in den beiden noch verbliebenen Programmpunkten gerne so fortsetzen:

Fr., 3. Juli 2020, 10:00 bis 11:30 Uhr

Schriftlicher Chat-Austausch zum Vortrag Geteilte Macht, gestärkte Stabilität? Politische Krisen, Covid-19 und der Föderalismus (Dr. Eva-Marlene Hausteiner, Universität Bonn)

Der Chatraum wird am 3.7.2020 um 9:55 Uhr eröffnet und um 11:55 Uhr geschlossen. Die Zugangsdaten finden Eingeschriebene zusätzlich unter dem Link: https://www.ilias.uni-koeln.de/ilias/goto_uk_crs_3183387.html

Anbei nochmals die Zugangsdaten zum Vortrag:

https://uni-koeln.sciebo.de/s/ivXfPp2DjaO0Dr8

Mo., 6. Juli 2020, 16:00 bis 17:30 Uhr

Prof. Dr. Wolfgang Wessels freut sich über Ihre Teilnahme am Zweiten ZOOM-Austausch zum Interview Die Europäische Union und die Corona Epidemie: der Europäische Rat (d.h. die EU – Führungsgruppe) als Krisenmanager.

NEU: Für alle Gasthörerinnen und Gasthörer geöffnet!

Neueinsteigerinnen und Neueinsteiger sind herzlich willkommen!

Direkter Zugangs-Link (Einlass um 16:00 Uhr):

https://uni-koeln.zoom.us/j/99926746782?pwd=aUhPcU1xWWs0SWJEQmVPKzdHVllEUT09

Meeting-ID: 999 2674 6782

Passwort: 671313

Die Zugangsdaten finden Eingeschriebene zusätzlich unter dem Link:

https://www.ilias.uni-koeln.de/ilias/goto_uk_crs_3183643.html

Anbei nochmals die Zugangsdaten zum Interviewvideo:

https://uni-koeln.sciebo.de/s/RnUay7VzqO8zbUv

Erläuterung: Wie bereits in vergangenen Krisen hat der Europäische Rat auch dieses Mal wieder die Rolle des Krisenmanagers der Europäischen Union übernommen. Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie haben sich die Staats- und Regierungschefs regelmäßig getroffen, um effektive europäische Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus zu beschließen. Die Schlussfolgerungen zeigen ein einheitliches Verständnis der Herausforderungen über alle Mitgliedstaaten hinweg. Nichtsdestotrotz zeigen sich auch typische Konfliktlinien zwischen südlichen und nördlichen Staaten hinsichtlich finanzieller Hilfsinstrumente. Dieses Angebot wird vom fgs finanziert.

Bleibt, Ihnen, auch im Namen von Frau Dr. Löhr und dem gesamten KOOST-Team, einen schönen Sommer und eine erholsame vorlesungsfreie Zeit zu wünschen, bleiben Sie gesund und zuversichtlich!

Herzliche Grüße

Ihr Team der Koordinierungsstelle Wissenschaft + Öffentlichkeit,

i.V. Lazaros Miliopoulos

Seite 2