AG: Die Geschichte der eigenen Vorfahren im Nationalsozialismus erforschen

Wann:
16. Mai 2022 um 16:00 – 17:30
2022-05-16T16:00:00+02:00
2022-05-16T17:30:00+02:00
Wo:
Hörsaal XIb, Hauptgebäude,
Albertus-Magnus-Platz
Kontakt:
Monika Theil

Arbeitsgruppe
Für diejenigen, die sich entscheiden, die Geschichte eines Familienange-
hörigen während der Zeit des Nationalsozialismus durchleuchten zu wol-
len, ist diese Arbeitsgruppe gedacht.
Wir „Alten“ sind genau die Richtigen, uns an diese Aufarbeitung zu ma-
chen, weil wir zum einen noch persönliche, emotionale Verbindungen zu
unseren Vorfahren haben, weil wir am ehesten noch familiäre Dokumente
besitzen und weil wir die im Familienkreis weitererzählten Geschichten
noch kennen. Es könnte auch sein, dass viele von uns einfach neugierig
sind und die Mauer des Schweigens nun doch noch gern überwinden wür-
den. Dazu möchte diese Arbeitsgruppe anleiten.
Hier geht es darum, zu erfahren, wie man vorgehen kann, wo man Infor-
mationen herbekommt, welche Methoden und Hilfsmittel es gibt und wie
man sie benutzt.
Voraussetzungen zur Teilnahme sind die Motivation, sich auf dieses sehr
persönliche Thema aktiv recherchierend einzulassen und die Bereitschaft,
sich über die eigenen Nachforschungen mit anderen auszutauschen. Von
großem Nutzen wäre eine gewisse Vertrautheit im Umgang mit Computer
und Internet.

Anmeldung erforderlich:
Die Anmeldung erfolgt per E-Mail an ✉ gasthoerer-studium@uni-koeln.de
Bitte reichen Sie Ihre Anmeldung zur Arbeitsgruppe
erst nach der Auftaktveranstaltung ein
Bitte geben Sie Ihre Matrikelnummer an

Schreibe einen Kommentar