Die Sokratische Methode

Wann:
13. April 2022 um 12:00 – 13:30
2022-04-13T12:00:00+02:00
2022-04-13T13:30:00+02:00
Wo:
Seminarraum B I, Universi- täts- und Stadtbibliothek, Universitätsstraße 33 Achtung! Kurzfristige Än- derungen möglich
Kontakt:
Christian J. Feldbacher-Es- camilla, Ph.D.

Die sogenannte „sokratische Methode“ besteht in der Durchführung eines
Dialogs zwischen Lehrenden und Lernenden, in welchem durch ständiges
Nachfragen der Lehrenden zugrundeliegende Überzeugungen in den Ler-
nenden explizit gemacht und tiefgreifend erforscht werden sollen. Dabei
wurde und wird die Methode nicht nur dazu eingesetzt, um Ansichten und
Meinungen der Lernenden zu beschreiben, sondern auch um sie zu prä-
gen. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden die theoretischen Grundla-
gen dieser Methode erarbeitet, bekannte Anwendungsfälle analysiert und
im Anschluss daran ihr Einsatz in der Praxis erprobt. Dabei werden einzel-
ne Kernthemen der verschiedenen philosophischen Disziplinen herausge-
griffen und in ihrem systematischen und historischen Zusammenhang un-
tersucht und diskutiert.
Literaturempfehlung: Heckmann, Gustav (2018): Das sokratische Ge-
spräch, Berlin: LIT.

Anmeldung erforderlich:
Die Anmeldung erfolgt per E-Mail an ✉ gasthoerer-studium@uni-koeln.de
Bitte geben Sie Ihre Matrikelnummer an

Das Dozent:innenhonorar dieser Veranstaltung wird durch die Mitgliedsbeiträge
des fgs gefördert

Schreibe einen Kommentar