Die Zauberflöte von Wolfgang Amadeus Mozart: Märchen und Mysterium

Wann:
14. Juni 2022 um 16:00 – 17:30
2022-06-14T16:00:00+02:00
2022-06-14T17:30:00+02:00
Wo:
Hörsaal XII, Hauptgebäude,
Albertus-Magnus-Platz
Kontakt:
Dr. Leopoldo Siano

Das letzte Werk, das Wolfgang Amadeus Mozart kurz vor seinem Tode für
die Bühne komponierte, gilt bis heute als ein Meilenstein des musikthea-
tralischen Repertoires, das fast jeder gut zu kennen glaubt. Die Zauberflö-
te ist ein musikalisches Märchen, das trotz der Popularität und der an-
scheinenden Naivität nie aufhört, rätselhaft und sogar abgründig zu sein.
Mit dieser Lehrveranstaltung haben wir nicht nur vor, die Kenntnis der Mu-
sik und des Librettos zu vertiefen, sondern Augen und Ohren für wenig
beachtete Schichten bzw. tiefere kulturgeschichtliche Hintergründe des
Werkes zu öffnen (u. a. in Bezug zur freimaurerischen Symbolik, zu den
Mysterienkulten im alten Ägypten etc.), um uns schließlich für einen ge-
meinsamen Besuch der Aufführung der Zauberflöte am 01. Juli 2022 an
der Oper Köln vorzubereiten.
Literaturempfehlungen:
Jan Assmann, Die Zauberflöte. Oper und Mysterium, Carl Hanser Verlag,
München 2005.
Jan Assmann (Hrsg.), Die Zauberflöte. Ein literarischer Opernbegleiter,
Manesse Verlag, München 2012.

Anmeldung erforderlich:
Die Anmeldung erfolgt per E-Mail an ✉ gasthoerer-studium@uni-koeln.de
Bitte geben Sie Ihre Matrikelnummer an

Das Dozent:innenhonorar dieser Veranstaltung wird
durch die Mitgliedsbeiträge des fgs gefördert!

Schreibe einen Kommentar