Start einer neuen Citizen-Science-Projektgruppe: Fairer Handel als Suchbewegung

Wann:
24. Juni 2021 um 10:00 – 11:30
2021-06-24T10:00:00+02:00
2021-06-24T11:30:00+02:00
Wo:
Zoom-Sitzung
Kontakt:
Katharina Gröne

Anmeldung erforderlich!!!

Der Faire Handel setzt sich für soziale und ökologische Nachhaltigkeit ein
und hat sich als alternative Wirtschaftspraxis etabliert. Als soziale Bewe-
gung, an der wir als Konsument*innen, Bürger*innen und Forschende teil-
haben, entwickelt er sich stets weiter und ist im Wandel begriffen. Im Se-
minar wollen wir schauen, was ihn ausmacht, welche Akteur*innen und
Institutionen relevant sind, innerhalb welcher gesetzlichen und ökonomi-
schen Rahmenbedingungen er sich bewegt und wohin er sich entwickelt.
Ziel des Projektes ist es, das Themenfeld des Fairen Handels aus ganz
unterschiedlichen Blickwinkeln zu erforschen und der enormen Komplexi-
tät des Themas auf Grundlage vielfältiger Erfahrungen, Wissensbestände,
Standpunkte und Perspektiven gemeinsam zu begegnen. Methodisch
sind (autobiographische) Interviews, Medienanalysen und Selbstbeobach-
tungen möglich. Nach den ersten drei Terminen gibt es eine fünfwöchige
Forschungsphase, deren Ergebnisse in der zweiten Hälfte der Projekt-
gruppe, ab dem 24. Juni, besprochen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.